Förderung von Schulungen

Bildung muss nicht teuer sein!

Wenn Ihre Arbeitnehmer das Engagement haben, sich weiterbilden zu wollen, sollten Sie dies als Arbeitgeber unterstützen, denn qualifizierte Mitarbeiter können vielseitiger eingesetzt werden. Zum einen steigt die Arbeitsproduktivität und zum anderen werden langfristig Arbeitsplätze gesichert.

Mit dem Weiterbildungsscheck – individuell (SAB)  erhalten Arbeitnehmer und/oder Auszubildende mit Hauptwohnsitz in Sachsen bis zu 80 Prozent der Weiterbildungskosten in Form eines Zuschusses. Gefördert werden dabei alle individuellen externen Vorhaben, die der berufsbezogenen Bildung bzw. Weiterbildung zur Verbesserung der beruflichen Kompetenzen und Qualifikation dienen. 

Wenn Sie sich als Unternehmer selbst weiterbilden möchten oder eine betriebliche Weiterbildung planen, bietet Ihnen der Weiterbildungsscheck – betrieblich (SAB) mit bis zu 50 Prozent der Weiterbildungskosten die passende Fördermöglichkeit. 

 

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern persönlich! 

 

 

 

Förderkonditionen:

  • Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden
  • Weiterbildungsscheck individuell (SAB) für Arbeitnehmer und Auszubildende mit bis zu 80 Prozent der Weiterbildungskosten 
  • Weiterbildungsscheck betrieblich (SAB) für Arbeitgeber und betriebliche Fortbildungen der Angestellten durch externe  Dienstleister mit bis zu 50 Prozent der Weiterbildungskosten